Decktermine 2013

Hjörvar deckt 2013 auf dem Gestüt Kastanienwald an der Hand und vom 25.Mai bis Anfang Juli in Bayern bei Familie Weiß in der Herde.

Folgende Turnierstarts sind im Moment für das Jahr 2010 geplant:

30.4.: OSI Birkenhof ( World Ranking)

03.6.: OSI Hirtenhof ( World Ranking)

18.6.: OSI Lindlar ( World Ranking)

15.7.: Deutsche Meisterschaft ( World Ranking)

03.9.: OSI & HIM Kaufungen ( World Ranking)

Wegen Bestandsverkleinerung gibt das Gestüt Kastanienwald einige interessante Nachkommen Hjörvars aus den Jahrgängen 07,08 und 09 ab. Z.B.

* Riddari, Fuchs mit Blesse, gr. Schnippe und blauem Auge,kräftiger Abbsetzer mit viel Tölt aus 2009

* Litur, Fuchssschecke, sehr groß, 8,0 für Gang, Fünfgänger mit viel Naturtölt aus 2007, Hengstanwärter

* Alvitur, Fuchs mit Blesse, Viergänger mit viel Tölt aus 2007

* Andvari, Fuchs mit schmaler Blesse, MV: Tyr vom Rappenhof, aus 2007

* Baldur, Fuchs mit Stern und Schnippe, 8,1 für Ext.,viel Tölt, aus 2008, Hengstanwärter

Mehr Infos zu diesen und anderen Verkaufspferden gibt es hier

 

Hjörvar wird 2010 vom 3.5 bis zum 27.5. "zu Hause" auf dem Gestüt Melibokus an der Hand oder einzelne Stuten auf der Weide decken. Wegen der laufenden Turniersaison ist leider keine Decksaison im Herdenverband möglich. Außerdem steht auch Gefriersamen zur Verfügung. Eventuell ist auch eine spätere Handbedeckung auf dem Gestüt Kastanienwald möglich.

Die Plätze für Fremdstuten sind in der Decksaison 2010 wegen Turnierteilnahme begrenzt, deshalb freuen wir uns über zeitige Anmeldung um alle Wünsche erfüllen zu können.

Jetzt, wo der Herbst nun endgültig gekommen ist, wird es Zeit auf die Turniere 2009 zurückzublicken und noch einmal zusammen zu fassen. Alles in Allem sind wir sehr zufrieden mit seinen Leistungen und Platzierungen. Hier nochmal alle im Überblick: In der Viergangprüfung erreichte er 3x Platz 1 und 2x Platz 2, darunter ein Meistertitel. In der Gehorsamsprüfung liegt das Resümee bei 3x Platz 1 und 2x Platz 2, auch hier gab es den Titel des Hessischen Meisters. In der Töltprüfung, in der er 2009 das erste Mal startete, reichte es für einen Sieg und einen vierten Platz mit 6,67 Punkten.

 

Gerade erreichte uns die Nachricht, dass eine weitere besamte Stute auf Anhieb tragend wurde und somit auch ein Fohlen von Hjörvar im nächsten Jahr erwartet. Damit erhält er seine Trächtigkeitsquote bei den besamten Stuten bei 100%. Die Decksaison 2009 dürfen wir also getrost als sehr erfolgreich verbuchen, im nächsten Jahr werden 6 Fohlen von Hjörvar das Licht der Welt erblicken, man darf gespannt sein, ob dieser Jahrgang dann genauso farbenfroh wird wie der diesjährige. Wir wünschen allen Züchtern viel Geduld und ein erfolgreiches Zuchtjahr 2010.

Mit einem gelungen und außergewöhnlichen Turnierabschluss verabschiedete sich Hjörvar aus der Saison 2009.  Auf dem Hessencup in Rosbach konnte sich Hjörvar den erstaunten Zuschauern einmal von einer ganz anderen Seite zeigen: Im Fahnenrennen gelangte er auf Anhieb auf Platz 4, auch in der Geschicklichkeitsprüfung machte er eine sehr gute Figur. Das Sportliche blieb dennoch nicht ganz auf der Strecke; in der Tölt- und Mehrgangprüfung führte Hjörvar deutlich die Vorentscheidung an, auf die Starts in den Finals wurde aber zu Gunsten der anderen Teilnehmer verzichtet. Die Gehorsamsprüfung D3 gewann er und konnte so dem Team der "Crazy Gärtner" um Martina Gifi zum Gesamtsieg verhelfen.

19.7.09: Ein etwas angeschlagener Hjörvar startete am Wochenende in der Viergangprüfung V1 und der T2 auf dem Islandpferdegestüt Lichtenberg. Seine Nennung in der Gehorsamsprüfung- seiner Paradedisziplin- wurde kurzfristig zu Gunsten des Viergangpreisfinales gestrichen. In der VE der Viergangprüfug konnte er seine Bestform nicht erreichen, gelangte aber dennoch mit hauchdünnem Abstand zur Führenden auf Platz 2 in das Finale. In der EA reichte es trotz Regenwetter und Kraftlosigkeit wieder für Noten bis zu 8,5 für Trab und in der T2 konnte er im Finale sogar eine neue persönliche Bestleistung verzeichnen: Für Arbeitstempo und Zügelüberstreichen gab es mehrfach die 7,5, was in letzterem Aufgabenteil die bis dato höchste Note für "T2 Anfänger" Hjörvar ist.

 

Zum Seitenanfang