Decktermine 2013

Hjörvar deckt 2013 auf dem Gestüt Kastanienwald an der Hand und vom 25.Mai bis Anfang Juli in Bayern bei Familie Weiß in der Herde.

Traditionell fand auch dieses Jahr wieder als eines der ersten Turniere der Saison das OSI auf dem Birkenhof in Drolshagen statt. Hjörvar startete im Viergangpreis und in der Gehorsamsprüfung A. In der Viergangprüfung musste er sich nur von einem sehr starken Blaer vom Birkenhof geschlagen geben und konnte den zweiten Platz in der Vorentscheidung auch im Finale mit 7,13 erhalten. In der Gehorsamsprüfung belegte er den ersten Platz.

Für Hjörvars Nachzucht 2011 scheint es ein Stutenjahr zu sein: Heute Nacht kam eine weitere Rappscheckstute zur Welt. Prinsessa ist sehr schön gezeichnet und töltet und buckelt schon fröhlich über die Weiden.

Heute Nacht kam das erste Fohlen aus einer Hjörvar Tochter zur Welt. Seine vielversprechende Tochter Samba wurde letztes Jahr von Kopernikus gedeckt und brachte ein fuchsfarbenes Stütchen mit Stern zur Welt. Hjörvars "Enkelin" soll Sunna heißen.

Auch das zweite französische Fohlen ist geboren: Es ist ebenfalls eine Stute, Fuchs mit breiter Blesse und hellen Augen. Herzlichen Glückwunsch nach Frankreich,m wir sind gespannt auf Fotos.

In Frankreich kam heute Morgen das erste Fohlen des 2011er Jahrgangs zur Welt. Es ist ein sehr schön gezeichnetes Rappscheckstütchen mit einem blauen Auge. Bilder folgen. Herzlichen Glückwunsch an die Züchter !

Hjörvar wird nächstes Jahr vor seiner Abreise nach Norddeutschland von April bis Juni noch den hiesigen Stuten zur Verfügung stehen. Er deckt in dieser Zeit nach Absprache einzelne Stuten an der Hand oder auf der Weide. Da der Zeitraum dieser ersten Deckperiode sehr begrenzt ist und auch noch weiter durch Turniertermine eingeschränkt wird, bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Im Sommer wird er dann auf dem Hägarhof der Familie Neuhaus (www.haegarhof.de) im Herdenverband decken.

Für Hjörvar ist das "Arbeits"jahr 2010 so gut wie vorbei, sein letzter kurzer Termin auf der Züchterfortbildung in Breidenbach ist geschafft, obwohl Hjörvar schon seit Wochen in der Winterpause ist hat er sich ganz tapfer geschlagen. Alle Stuten sind tragend und auch die Turniersaison ist vorbei. Dem kommenden Jahr kann Hjörvar eher entspannt entgegen blicken, im Frühjahr stehen zwar noch einige Turniertermine an, aber dann darf er denn Sommer in seiner Stutenherde auf den norddeutschen Weiden genießen. Im nächsten Jahr steht übrigens mal wieder ausländischer Nachwuchs an, nach seinem ersten Fohlenjahrgang in Österreich werden 2011 in Frankreich Fohlen erwartet.

Hier noch ein kleines Video von seinem Kurzauftritt in Breidenbach unter Samantha Leidesdorff....

Zum Seitenanfang